Drei Schweestern V1

Variante 1: Herrenweg

Aufstieg "Drei Schwestern"
Aufstieg "Drei Schwestern"

Route: Weiler - Frastanz - Amerlügen - Herrenweg - Sarojaalpe (Hinterälpele) - Zollhütte - Drei Schwestern (Fuß) - Garsellaalpe (Fuß) - Zollhütte - Herrenweg - Feldkirch - Weiler

Schwierigkeitsgrad: Mittel (Aufstieg zum Gipfel = Anspruchsvoll)

Kondition: Mittel

Länge: 50 Km ; 1.983 Hm; Max. Höhe 2.052 m

Fahrzeit 3:20 h; Gehzeit 01:35 h 

Beschreibung: Eine interessant Tour mit einem anspruchsvollen Aufstieg auf den Gipfel mit herrlichem Rundblick.

 Von Weiler rollt man gemütlich über Rankweil und Göfis nach Frastanz. Weiter auf der Straße nach Amerlügen und nach der Kapelle rechts ab bis zur Abzweigung auf dem Herrenweg.  Ein  gemütlicher Weg bis zur Jagdhütte, bei der wir rechts abbiegen. Ab jetzt geht es kontinuierlich steil aufwärts bis zum Verbindungsweg vom Vorderälpele zur Sarojaalpe, auf dem wir links zur Alpe und kurz weiter bis zur Zollhütte fahren. Von hier geht es zu Fuß auf einem Pfad, teilweise im felsigen Gelände zum Gipfel (Trittsicherheit erforderlich – Bergschuhe empfohlen). Zurück zur Zollhütte bietet sich der Weg über die Garsellaalpe an. Für die Rundwanderung sollte man mindestens 01:35 Stunden einplanen. Retour kommt man unterhalb der Sarojaalpe wieder auf den Herrenweg. In Amerlügen links nach Maria Ebene und die Felsenau (Feldkirch) nach Weiler.

Bild anklicken um die Bilder im Vollformat zu betrachten

Download - GPX - Track
JUN-01-09 150105-Weiler.gpx
GPS eXchange Datei 339.3 KB